Terminhinweise

Erstmal ein leider ziemlich verspätetes Danke an alle, die uns mit ihrer Stimme bei der Wahl zum Studierendenparlament oder anderweitig unterstützt haben!

Das StuPa hat sich inzwischen in einer dreinächtigen Sitzung konstituiert und es wurde ein neuer AStA gewählt. Für den AStA hat sich eine Koalition aus JuSo-Hochschulgruppe und CampusGrün gebildet, die PIRATEN Uni Mainz sind also nicht vertreten. Stattdessen wird sich die Aktivität in diesem Bereich auf die parlamentarische Arbeit im StuPa selbst konzentrieren. Und hier kommen wir auch schon zu unserer ersten Terminankündigung:

Am Mittwoch, den 17. Juli 2013 findet ab 2015 die erste Sitzung des 64. Studierendenparlaments im Hörsaal P2 (Philosophikum) statt.

Ein weiterer Terminhinweis geht in eine andere Richtung. Zur StuPa-Wahl waren wir als reine Wahlberechtigtenliste angetreten, da es noch keine piratennahe Hochschulgruppe an der Johannes Gutenberg-Universität gibt. Diesen Zustand wollen wir aber bald ändern und eine solche Hochschulgruppe gründen. Dazu haben bereits zwei Planungstreffen stattgefunden, doch wollen wir auch den Kreis der Beteiligten vergrößern. Daher hier die zweite Terminankündigung:

Am Montag, den 15. Juli 2013 findet ein Planungstreffen zur Gründung einer piratennahen Hochschulgruppe in der Kartensammlung des Geographischen Instituts (Keller NatFak, Johann-Joachim-Becher-Weg 21, Haupttreppenhaus runter, erste Tür links) statt.

MfG
Eure PIRATEN

Liste eingereicht und angenommen!

Am Dienstag und Mittwoch dieser Woche konnten die Wahlvorschläge zur StuPa-Wahl eingereicht werden. Auch unsere Unterlagen haben wir dem Wahlausschuss übergeben. Bei der Sitzung des Wahlausschusses wurde unser Wahlvorschlag dann schließlich auch angenommen und auf den dritten Platz auf dem Stimmzettel gelost.

 

MfG

Eure PIRATEN

Liste, Programm, Flyer, Plakat und jetzt StuPa!

Hier mal ein kurzer Überblick:

Der Kreisverband Rheinhessen der Piratenpartei unterstützte die Aufstellung einer PIRATEN-Liste zur StuPa-Wahl indem der Einladung zu einem Kreisparteitag auch die Einladung zur Aufstellungsversammlung angehängt. Diese Einladung wurde am 14. März verschickt und erreichte so mehr als 200 Personen, die durch ihre Mitgliedschaft in der Piratenpartei bereits ihre Affinität zu zentralen Themen wie dem Datenschutz bewiesen haben. Jedoch blieb unbekannt, wie viele Studierende auf diesem Weg erreicht wurden.

Auf der Aufstellungsversammlung der StuPa-Liste waren schließlich vier Stimmberechtigte sowie weitere nichtstudentische Gäste anwesend. Drei kandidierten schließlich für die Liste und wurden auch in jeweils einzelnen Wahlgängen für jeden Listenplatz auch gewählt. Diese Versammlung fand am Mittwoch, 17. April in Raum 03 231 in der NatFak statt.

Bereits am Tag darauf trafen sich die drei Wahlbewerber und arbeiteten das Programm aus und auch die Entwürfe für Flyer und Plakate wurden vollendet. Inzwischen steht auch dieser Blog und wird sich nach und nach weiter füllen.

 

MfG

Eure PIRATEN